VA Voll anerkannt

Ethiktag

Okt022020

Ethische Richtlinien der SGRP
2.10.2020

Ethische Richtlinien der Schweizerischen Gesellschaft für Rechtspsychologie
Bern

Im Umgang mit Informationen / Daten / Geheimnissen und Dokumenten in der rechtspsychologischen Tätigkeit sind Psychologinnen aufgefordert strenge Kriterien der Berufsethik einzuhalten. Die SGRP ist dafür verantwortlich, dass ihre Mitglieder diese hohen Anforderungen nachweislich einhalten.
Der Vorstand der SGRP hat sich im Bemühen um eine Qualitätssicherung der Rechtspsychologie im Berufsfeld dazu entschieden betreffend dem Themenbereich Ethik ein Obligatorium einzuführen. Der Vorstand möchte damit sicherstellen, dass die Qualifizierung der Rechtspsychologie in der Begutachtung, der Supervision und/oder der deliktorientierter Therapie gewährleistet ist.

Programm pdf    
Anmeldung Sekretariat SGRP (Jürg Vetter) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

[von der SGRP voll anerkannt für den Fachtitel]

Nach oben